Zanderangeln im Winter: Langsames Spiel bringt fette Beute!

Um erfolgreich träge Winterzander in den eiskalten Monaten zum Biss zu überreden, ist eine lange Absinkphase sehr wichtig. Zander – ebenso ihre Beutefische – fahren ihren Stoffwechsel im Winter stark nach unten – wer jetzt die Absinkphase verlängert und somit das wetterbedingte “langsame” Spiel der Beutefische naturgetreu imitiert, kann mit fettgefressenen Glasaugen rechnen und sich mit adrenaliengeladenen, harten Einschlägen belohnen!

Der perfekte Zandergummi im Winter: Der Vorteil des Fat T Tail liegt im breiten Tellerschwanz!

Das Paddel des Fat Minnow T-Tail Gummifisch arbeitet auch bei leichten Jiggkopfgewichten druckvoll, weshalb es leicht ist eine lange Absinkphase zu erreichen. Zandern, die ihre Beiß- und Fressfenster in der Winterzeit stark reduziert haben, wird dadurch genügend Zeit ermöglicht, den Köder zu attackieren.

Nicht nur auf Zander eine Waffe – auch Barsche lieben die natürlichen Dekore des Fat T-Tails

MEHR ZUM FAT T-TAIL HIER: